Skip to main content

SteakChamp Musketeer Steakmesser im Test

Gesamtbewertung

88%

"Ein echtes Highlight bei Tisch"

Verarbeitung
95%
Handhabung
90%
Schärfe
85%
Verpackung
85%
Preis
85%

Holz aus fein gemasertem Akazienholz, ergonomische Griffe und scharfe Klingen – die SteakChamp Musketeer Steakmesser sorgen optisch wie funktionell für ein echtes Highlight bei Tisch. Im Test stellen wir Ihnen die rund 50€ teuren Messer samt Verpackung vor und beleuchten die Stärken und Schwächen dieses Sets.

49,95€

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Dezember 11, 2018 10:03 am

SteakChamp Musketeer Steakmesser Testbericht

Verglichen mit Produkten von Marken wie WMF oder Zwilling sind SteakChamp Steakmesser den meisten Steak- und Grillfans noch kein so geläufiger Begriff. Wir finden jedoch, dass es nicht immer die teure Markenware sein muss. Eine gute Alternative sind die SteakChamp Musketeer Steakmesser, die wir Ihnen nachfolgend genauer vorstellen.

Handhabung und Verarbeitung

In unserem Steakmesser Test war es für uns besonders spannend, die Unterschiede zwischen diesem Modell und der Premium Variante desselben Herstellers zu vergleichen.

Dabei überzeugte das SteakChamp Musketeer Steakmesser mit einem sehr viel handlicheren Aufbau als sein großer Bruder. Es liegt sowohl in großen als auch in kleinen Händen gut und der leicht bauchige, nicht rutschige Griff sorgt für angenehmen Halt. In Sachen Ergonomie verspricht SteakChamp hier nicht zu viel, das Schneiden macht Spaß und der Genuss steht im Vordergrund.

Im Bereich des Griffes fanden wir weder überstehende Kanten noch Nieten, sodass die Haptik als durchweg hochwertig bezeichnet werden kann. Dabei ist das SteakChamp Musketeer Steakmesser mit rund 84 Gramm ähnlich schwer wie die meisten Produkte in unserem Test. Das geringe Gewicht macht diese Messer zu guten Begleitern für all jene, die keine rustikalen Schwergewichte mögen.

Schärfe und Schnitthaltigkeit

In unserem Test erwiesen sich Schärfe und Schnitthaltigkeit als gut. Das SteakChamp Musketeer Steakmesser weist eine 13 Zentimeter lange Klinge mit einseitigem Wellenschliff auf. Der Wellenschliff mit kleinen und dicht beieinanderliegenden Zacken reicht bis etwa zur Hälfte der Klinge, dann folgt ein glatter, scharfer Schliff.

Im direkten Vergleich mit anderen Messern müssen wir jedoch sagen, dass beispielsweise das Set WMF Steakmesser mit 6 Teilen (unser Testsieger) noch etwas schärfer daherkommt.

Abgesehen hiervon erfordert der Wellenschliff das Nachschärfen beim Profi, was im Falle häufiger Nutzung zusätzliche Kosten verursacht. Glatte Klingen können hingegen bequem zuhause nachgeschliffen werden.

Optik und Verpackung

Die Griffe der SteakChamp Musketeer Steakmesser sind aus hellem Akazienholz gefertigt, was ihnen eine sehr natürliche und dezente Optik verleiht. Im klassischen 3-Nieten-Design mit abschließender Edelstahlkappe wirken die Messer bei Tisch sehr stilvoll. Bei genauerer Betrachtung fiel uns die schöne Maserung des Holzes auf, die jedes Messer zu einem Unikat macht.

Verpackt sind die vier Steakmesser in einer handlichen Kiste aus Holz. Sie wirkt wertiger als die der SteakChamp Premium Steakmesser, reicht aber nicht an die Verpackung von anderen Sets aus unserem Test heran. Deutlich ansehnlicher untergebracht sind beispielsweise die Rösle Steakmesser sowie die Makami Olive Deluxe Messer mit Lederetui.

Geöffnet wird die Box über geschwungene Flügeltüren, was durchaus effektvoll ist. Beim Blick in den kleinen Kasten war jedoch zu sehen, dass es etwas zu viel Spielraum gibt, weswegen die Messer verrutschen. Zusätzliche Holzelemente und Plastikkappen schützen jedoch beim Transport.

Vor- und Nachteile der SteakChamp Musketeer Steakmesser

  • Für große und kleine Hände geeignet
  • Bauchiger Griff mit glatter Haptik
  • Stilvolles, helles Akazienholz
  • einzigartige Maserung bei jedem Griff
  • Angenehm scharf mit feinem Wellenschliff
  • Verpackung könnte noch wertiger sein
  • Etwas zu viel Spiel in der Holzkiste
  • Zu viel Spiel in der Holzbox

Fazit: Ideales Geschenk für Männer

Die SteakChamp Musketeer Steakmesser erreichen in unserem Test eine Wertung von sehr guten 88% und teilen sich damit den dritten Rang mit den Makami Premium Steakmessern.

In Sachen Ergonomie und Handhabung hatten wir nichts zu bemängeln. Die Messer liegen angenehm in der Hand und überzeugen zudem mit einer guten Schärfe. Diesem positiven Eindruck wird die Verpackung leider nicht ganz gerecht, weswegen die SteakChamp Musketeer Steakmesser hier etwas Federn lassen müssen.

Trotz dieses kleinen Mankos eignen sich diese Messer dank ihrer sehr ansprechenden Holzgriffe wunderbar für den Einsatz bei Feierlichkeiten. Auch im Alltag lassen sie sich gut nutzen, müssen aber vom Experten nachgeschliffen werden.


49,95€

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Dezember 11, 2018 10:03 am

Produktdetails

Kategorie
Messeranzahl4
Schliffglatt und Wellenschliff
Gewicht84 g
Gesamtlänge24 cm
Klingenlänge12,5 cm
Grifflänge11,5 cm
GriffmaterialAkazienholz
AufbewahrungHolzkiste